Letztes Update am Do, 04.04.2019 19:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Motorsport: Erste Pilotin aus Saudi-Arabien fährt britische Formel 4



Brands Hatch (APA/Reuters) - Die erste Autorennfahrerin aus Saudi-Arabien startet 2019 in der britischen Formel-4-Meisterschaft. Die Nachwuchsserie beginnt kommendes Wochenende in Brands Hatch und die bereits 27-jährige Reema Juffali verfügt über wenig Erfahrung, nachdem in ihrem Land das Autofahren für Frauen erst seit Juni 2017 offiziell erlaubt ist.

Juffali gehört dennoch dem Dreier-Pilotenteam des Titelverteidigers Double R Racing an. Juffali war im Vorjahr die erste Frau Saudi-Arabiens mit einer Rennlizenz für den TRD86-Cup in Abu Dhabi gewesen und hatte auch an einer Serie in Indien teilgenommen. „Hier zu sein, im Herzen des Motorsports, und das in einer so kurzen Zeit geschafft zu haben, ist unglaublich“, sagte die Pilotin der Serien-Website (www.fiaformula4.com). Saudi-Arabien ist punkto Autorennen in Aufbruchstimmung. Vergangenen Dezember hat man in Diriya das Auftaktrennen der elektrischen Formel-E-Serie ausgetragen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren