Letztes Update am Do, 04.04.2019 21:07

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Anleihen tendieren im Späthandel leicht höher



New York (APA/dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag im späten Handel leicht zugelegt. Langlaufende Papiere mit 30 Jahren Laufzeit gewannen etwas stärker. Alles in allem hielten sich die Aufschläge aber in sehr engen Grenzen, die Renditen gaben im Gegenzug nur moderat nach.

In den vergangenen Tagen hatten sich zwar Hinweise der Entspannung im US-chinesischen Handelsstreit verdichtet. Eine Einigung steht aber noch aus. Außerdem wartet der Markt auf wichtige Arbeitsmarktdaten aus den USA, die mit dem entsprechenden Bericht der US-Regierung am Freitag veröffentlicht werden. Zum Handelsauftakt war bekannt geworden, dass die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe auf den tiefsten Stand seit fast 50 Jahren gefallen waren. Die Zahl gilt als Indikator für die kurzfristige Entwicklung des Arbeitsmarkts.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 26/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,33 Prozent. Fünfjährige Papiere stiegen um 2/32 Punkte auf 99 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,31 Prozent. Zehnjährige Staatsanleihen zogen um 4/32 Punkte auf 101 Punkte an und rentierten mit 2,51 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren rückten um 8/32 Punkte auf 101 18/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,92 Prozent.




Kommentieren