Letztes Update am Fr, 05.04.2019 11:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Eurogruppe - Löger zu Wirtschaftsentwicklung: Kein Grund zur Panik



Bukarest (APA) - Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) hat sich trotz des leichten Wirtschaftsabschwungs in der Eurozone gegen eine Dramatisierung gewandt. „Es gibt keinen Grund zur Panik“, so Löger vor Beginn der Sitzung der Eurogruppe Freitag in Bukarest.

„Wir sind stark genug. Wir haben Wachstum und wir sind auf einem guten Weg“. Natürlich gebe es Unterschiede. Löger verwies auch auf die Spannungen mit USA und China. Hier müsse man vorsichtig vorgehen.

Der Finanzminister führte auch die Brexit-Entwicklung an. „Hoffentlich erhalten wir eine klare Antwort, sodass wir gemeinsam für die Zukunft arbeiten können“, sagte Löger.

Zum Wunsch der rumänischen Ratspräsidentschaft nach einem Beitritt zur Eurozone merkte der Minister an, bereits unter österreichischem Ratsvorsitz habe man dieses Anliegen unterstützt. Aber natürlich seien noch Schritte zu unternehmen, wobei er sich zuversichtlich zeigte.




Kommentieren