Letztes Update am Fr, 05.04.2019 13:50

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Pkw rutschte in Vorarlberg 150 Meter über Steilgelände ab



Bregenz (APA) - Ein 21-jähriger Pkw-Lenker ist am Donnerstagabend in Laterns (Bez. Feldkirch) von einer schneebedeckten Straße abgekommen und mit seinem Wagen 150 Meter über eine steile Wiese abgerutscht. Schließlich verkeilte sich das Auto in steilem Gelände zwischen Bäumen. Der Mann zog sich dabei Verletzungen zu, konnte sich aber selbstständig aus dem Fahrzeugwrack befreien und die Einsatzkräfte verständigen.

Nach Angaben der Polizei fuhr der 21-Jährige kurz vor 21.30 Uhr auf der Laternserstraße (L 51) bergwärts, als er über den rechten Fahrbahnrand geriet. Der Wagen kam erst in unzugänglichem Gebiet zum Stillstand, zur Bergung des Unfalllenkers verwendeten die Bergretter eine Trage.

Weil zunächst unklar war, ob sich der 21-Jährige alleine im Fahrzeug befunden hatte, wurde auch eine Suchaktion mit einer Wärmebildkamera durchgeführt. Letztlich stellte sich aber heraus, dass der 21-Jährige ohne Begleitung unterwegs war.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren