Letztes Update am Fr, 05.04.2019 17:23

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis nach US-Arbeitsmarktbericht fester



Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Freitag im späten europäischen Handel fester gegenüber dem Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 62,47 Dollar und damit um 0,60 Prozent mehr als am Donnerstag. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 69,65 Dollar gehandelt.

Die Ölpreise konnten damit nach dem am Nachmittag veröffentlichten US-Arbeitsmarktbericht etwas zulegen. Nach einem Durchhänger hat sich der US-Arbeitsmarkt im März wieder kräftig erholt. Die Regierung meldete 196.000 neue Stellen. Experten hatten mit lediglich 180.000 gerechnet, nach revidiert neuen 33.000 Jobs im Februar.

Die Hoffnung auf ein Ende des Handelsstreits zwischen den USA und China hatte davor im Verlauf der Woche für Auftrieb bei den Ölpreisen gesorgt. „Wir stehen kurz davor, einen Deal zu machen“, sagte US-Präsident Donald Trump bei einem Treffen mit dem chinesischen Vizeministerpräsidenten Liu He am Donnerstag.

Der Goldpreis in London lag am Nachmittag bei 1.292,46 Dollar und damit praktisch unverändert gegenüber dem Schlusskurs von Donnerstag von 1.292,16 Dollar.

~ Rohöl (USD/Barrel): Zuletzt Änderung (%) Brent 69,65 69,40 +0,36 WTI 62,47 62,10 +0,60 OPEC-Daily 68,76 69,12 -0,52 Edelmetalle (Spot/USD): Gold 1.292,46 1.292,16 +0,02 Silber 15,17 15,13 +0,26 Platin 895,49 896,81 -0,15 Agrarprodukte (USD): Kaffee Robusta 112,55 114,55 -1,75 Kakao 2.398,00 2.415,00 -0,70 Zucker 331,60 330,00 +0,48 Mais 169,50 169,75 -0,15 Sojabohnen 897,50 906,50 -0,99 Weizen 176,75 177,25 -0,28 ~




Kommentieren