Letztes Update am Fr, 05.04.2019 18:05

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Erneut Razzia im Panhans auf Semmering: 20 illegal Beschäftigte



Semmering (APA) - Im Grand Hotel Panhans auf dem Semmering hat laut einem „Kurier“-Bericht (Samstag-Ausgabe) erneut eine Razzia stattgefunden. Dabei sind der Zeitung zufolge 20 illegal Beschäftigte aus der Ukraine und Moldawien ertappt worden. Sie seien nun in Schubhaft. Im traditionsreichen Haus laufen bereits seit Frühjahr 2017 Renovierungsarbeiten.

Bei der Razzia auf der Großbaustelle der Panhans-Holding-Group am Donnerstagnachmittag seien 20 der 29 angetroffenen Bauarbeiter umgehend festgenommen worden, so der „Kurier“. Es seien weder arbeitsmarktbehördliche Bewilligungen noch Meldungen bei der NÖ Gebietskrankenkasse vorgelegen. In Summe hätten die Finanz-Ermittler 40 Gesetzesübertretungen festgestellt.

Nach der neuerlichen Razzia scheint nun dem Chef der Holding-Gruppe der Geduldsfaden zu reißen, schrieb die Zeitung weiter. Viktor Babushchak habe personelle Konsequenzen angekündigt. Er wisse zwar im Detail nicht, welche Firmen wofür im Panhans beauftragt worden seien. „Aber es gibt Leute, die dafür verantwortlich sind“, wurde Babushchak zitiert.




Kommentieren