Letztes Update am Fr, 05.04.2019 19:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schalungsfirma VST kehrte in Gewinnzone zurück



Leopoldsdorf (APA) - Einer der Neuling an der Wiener Börse, der niederösterreichische Hochbau-Verschalungsspezialist VST, ist 2018 unterm Strich in die Gewinnzone zurückgekehrt. VST schrieb ein Nettoergebnis von 1,3 Mio. Euro, nach 1,1 Mio. Euro Verlust 2017. Der operative Gewinn (Ebit) blieb mit 600.000 Euro unverändert, der Umsatz sank wegen eines Verkaufs von 16,1 auf 12,1 Mio. Euro, teilte VST Freitagabend mit.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren