Letztes Update am Sa, 06.04.2019 10:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Seltenes Dinosaurier-Skelett wird im Juni in Paris versteigert



Paris (APA/AFP) - Das Skelett einer seltenen Dinosaurier-Art steht im Juni in der französischen Hauptstadt zum Verkauf. Das 150 Millionen Jahre alte Knochengerüst ist 13 Meter lang und 6,20 Meter hoch, teilte das Pariser Auktionshaus Aguttes mit. Das im Jahr 2012 im US-Bundesstaat Wyoming entdeckte Skelett sei mit mehr als 90 Prozent der Original-Knochen besonders gut erhalten.

Einen wissenschaftlichen Namen hat der Pflanzenfresser, ein Cousin des Diplodocus, noch nicht. Er trägt den Spitznamen „Skinny“ (von engl. „mager“) und kann noch bis zum 3. Juni in einem Terminal des Londoner Flughafens Heathrow bestaunt werden.

Danach tritt „Skinny“ eine Reise durch den Eurotunnel an, um in Paris unter den Hammer zu kommen. Die Auktionatoren schätzen das Skelett, das aus der Jura-Periode stammt, auf einen Wert von 1,5 bis zwei Millionen Euro.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren