Letztes Update am Sa, 06.04.2019 11:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Polizei forschte in der Obersteiermark Brandstifter aus



Irdning (APA) - Nach dem Brand eines Terrassengeländers eines Einfamilienhauses im obersteirischen Irdning-Donnersbachtal hat die Polizei am Freitag einen 26-Jährigen festgenommen. Der im niederösterreichischen Bezirk Gmünd wohnende Mann wurde zuvor beim Kauf des Benzinkanisters an der Tankstelle gefilmt und gab die Tat zu. Der gebürtige Steirer wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.

Bei dem Brand in der Nacht auf Freitag wurde niemand verletzt, der 56-jährige Hausbewohner und seine 59-jährige Frau konnten das Feuer mit Hilfe eines Nachbarn löschen, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit. Am Brandort fanden die Polizeibeamten noch einen Benzinkanister, der die Ermittler auf die Spur brachte. Wie sich herausstellte hatte der Brandstifter den Kanister zuvor bei der Tankstelle gekauft und wurde dabei gefilmt.

Die Polizei konnte die Identität des Mannes rasch feststellen. Dieser war in der Zwischenzeit von Irdning mit dem Zug an seinen aktuellen Wohnort ins nordwestliche Waldviertel zurückgefahren und wurde dort festgenommen. Er zeigte sich bei der Vernehmung geständig. Als Motiv gab er an, dass er Aufmerksamkeit erregen wollte.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren