Letztes Update am Sa, 06.04.2019 12:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Drei Kinder am Schulweg in Wien von Pkw erfasst und verletzt



Wien (APA) - Drei Kinder sind Freitagfrüh am Schulweg in Wien von Autos erfasst und verletzt worden. In Penzing waren unabhängig voneinander ein achtjähriger Bub und ein zehnjähriges Mädchen ohne auf den Verkehr zu achten auf die Straße gegangen. Auch in Hernals wurde ein zehnjähriger Bub von einem Pkw erfasst und zu Boden gestoßen. Alle drei Kinder wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Unfälle passierten innerhalb weniger Minuten, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Samstag. Alle drei Kinder wollten die Straße ohne Schutzweg überqueren. Der Achtjährige war gegen 7.30 Uhr laut Zeugen ohne auf den Verkehr zu achten zwischen parkenden Autos auf die Hütteldorfer Straße gelaufen, als er von einem vorbeifahrenden Auto erfasst wurde. Die Zehnjährige wollte die Breitenseer Straße überqueren, als sie von einem Pkw niedergestoßen wurde. Der zehnjährige Bub wollte wenig später die Fahrbahn der Antonigasse überqueren und wurde dabei von einem Pkw erfasst.




Kommentieren