Letztes Update am Sa, 06.04.2019 19:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tausende protestieren erneut gegen Sudans Präsident Omar al-Bashir



Khartum (APA/dpa) - Tausende Menschen haben im Sudan erneut gegen den seit rund 30 Jahren regierenden Präsidenten Omar al-Baschir protestiert. Die Demonstranten marschierten am Samstag in Richtung der Zentrale der Streitkräfte, wie ein dpa-Reporter berichtete. Viele Menschen riefen demnach „Frieden, Gerechtigkeit, Freiheit“. Sicherheitskräfte setzten Tränengas ein.

Im Sudan waren zuletzt immer wieder Tausende auf die Straße gegangen, um gegen die Wirtschaftspolitik der Regierung und damit einhergehende steigende Preise zu protestieren. Die Demonstranten forderten dann zunehmend den Rücktritt Al-Bashirs. Dieser hatte im Februar infolge der Proteste einen auf ein Jahr befristeten Ausnahmezustand ausgerufen und die Regierung aufgelöst. Im März ernannte er eine neue Regierung. Das Land im Nordosten Afrikas befindet sich in einer schweren Wirtschaftskrise.




Kommentieren