Letztes Update am Sa, 06.04.2019 19:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Mattersburg nach 2 - Meinungen



Mattersburg (APA) - Stimmen zum Bundesliga-Spiel Mattersburg - Hartberg (3:0):

Klaus Schmidt (Trainer Mattersburg): „Es war das erwartet schwere Spiel. Die ersten zwei Spiele gegen Hartberg haben wir verloren. Das befand sich noch im Hinterkopf bei uns, dass Spiele gegen Hartberg unangenehm sind. Es hat eines Dosenöffners bedurft, um die Partie zu entscheiden. Wir haben die Fehler des Gegners genutzt und sind mit dem ersten Tor gut in Schwung gekommen. Pusic ist ein klassischer Torjäger. Es warten noch einige gnadenlose Spiele auf uns.“

Markus Schopp (Trainer Hartberg): „In dieser Höhe ist es eine bittere Niederlage. Wir hatten die Partie lange Zeit unter Kontrolle. Wir haben die Standards des Gegners gut unterbunden. Am Ende hat die Entschlossenheit gefehlt und in der letzten Zone fehlte uns auch die Leichtigkeit. Mattersburg hat unsere Schwächen gut ausgenutzt. Wir befinden uns jetzt in einer herausfordernden Situation, für die wir eine Lösung finden müssen.“

Martin Pusic (Doppel-Torschütze Mattersburg): „Es war nicht das beste Spiel von uns. Die erste Halbzeit war nicht gut, die zweite war besser. Wir haben aber drei Punkte geholt, 3:0 gewonnen. Durch den Sieg haben wir viel Luft nach unten.“

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren