Letztes Update am Mo, 08.04.2019 08:44

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich leichter erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Montag mit leichterer Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund sieben Punkte unter dem Schluss-Stand vom Freitag (3.154,90) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 3.129,00 und 3.157,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 3.141,00 Punkten aus.

Nach den deutlichen Kursgewinnen vom Freitag dürfte es zu Wochenbeginn nun wieder etwas unten gehen. Die europäischen Leitbörsen werden ebenfalls tiefer indiziert. Zudem sind die Vorgaben aus Tokio und Shanghai leicht negativ. Am Datenkalender dürften im heutigen Tagesverlauf vor allem Zahlen zu den Auftragseingängen in der US-Industrie Aufmerksamkeit zuteilwerden. Auf Unternehmensseite blieb es in Wien vor Handelsbeginn ruhig. Marktrelevante Unternehmensnachrichten lagen keine vor.

Am Freitag hatte der ATX um 1,03 Prozent höher bei 3.154,90 Punkten geschlossen. Nach den am Nachmittag veröffentlichten US-Arbeitsmarktdaten konnte die Wiener Börse ihre Gewinne noch etwas ausbauen. Nach einem Durchhänger hat sich der US-Arbeitsmarkt im März wieder kräftig erholt. Für etwas Auftrieb sorgte auch, dass China und die USA in ihrem seit Monaten andauernden Handelsstreit auf einen baldigen Durchbruch hoffen.

Unter den Einzelwerten stiegen Rosenbauer nach Vorlage von Zahlen um 1,46 Prozent auf 41,60 Euro. Der oberösterreichische Feuerwehrausrüster hat seinen Umsatz und Gewinn im Geschäftsjahr 2018 kräftig gesteigert und sogar die Mitte Februar publizierten vorläufigen Ergebniszahlen leicht übertroffen.

Die größten Kursgewinner im prime market am Freitag:

~ FACC +4,23% 14,54 Euro Verbund +4,13% 45,90 Euro Schoeller-Bleckmann +2,71% 79,70 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Freitag:

~ Polytec -2,63% 9,25 Euro AT&S -1,74% 16,33 Euro Semperit -1,74% 13,56 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA079 2019-04-08/08:42




Kommentieren