Letztes Update am Mo, 08.04.2019 15:45

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Halle eines südsteirischen Sägewerks brannte nieder



St. Veit am Vogau (APA) - In einer Halle eines Sägewerks in der Südsteiermark ist am Montag ein Brand ausgebrochen. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Ein 39-jähriger Arbeiter wurde mit starkem Reizhusten ins LKH Wagna gebracht. Die Werkshalle wurde beinahe völlig zerstört. Der Schaden dürfte laut Landespolizeidirektion Steiermark erheblich sein.

Gegen 9.00 Uhr hatte der Arbeiter den Brand in der Halle in St. Veit (Bezirk Leibnitz) bemerkt und mit zwei Kollegen erste Löschversuche unternommen. Sie waren allerdings wenig erfolgreich. Erst acht umliegende Feuerwehren brachten die Flammen unter Kontrolle. Die Ursache stand Montagnachmittag noch nicht fest.




Kommentieren