Letztes Update am Mo, 08.04.2019 17:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse schließt höher, WIG-30 gewinnt 0,36 Prozent



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Montag höher geschlossen. Der WIG-30 legte 0,36 Prozent auf 2.711,90 Punkte zu. Der breiter gefasste WIG verbesserte sich um 0,27 Prozent auf 60.922,10 Zähler.

In einer mehrheitlich gebremsten internationalen Börsenlandschaft absolvierte der polnische Aktienmarkt einen erfreulichen Wochenauftakt. International steht weiterhin die unklare Entwicklung beim Brexit im Fokus.

Eine Branchenbetrachtung in Warschau präsentierte einige Energiewerte in der Gunst der Anleger weit oben. Hier könnten die höheren Rohölpreise unterstützt haben. PGNiG (Polish Oil & Gaz) verteuerten sich um 1,8 Prozent. Bei den Titel des führenden polnischen Ölunternehmens, PKN Orlen, gab es einen Kurszuwachs von 1,1 Prozent zu sehen. PGE legten 0,2 Prozent zu.

Die Titel des Lebensmitteleinzelhändler Dino Polska zogen um deutliche 3,9 Prozent hoch. Die Papiere des Kupferunternehmens KGHM stärkten sich um 2,1 Prozent.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA442 2019-04-08/17:33




Kommentieren