Letztes Update am Di, 09.04.2019 17:53

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Palästinenserpräsident hofft auf Frieden nach Wahl in Israel



Ramallah (APA/AFP) - Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas (Abu Mazen) hat die Hoffnung auf eine Friedenslösung im Nahost-Konflikt nach den Parlamentswahlen in Israel geäußert. Er hoffe, die neue Regierung werde verstehen, dass „Frieden in unserem, ihrem und im Interesse der ganzen Welt“ sei, sagte Abbas am Dienstag in Ramallah.

„Wir brauchen keine Regierung, die nicht an den Frieden glaubt.“ Einen Wahlempfehlung gab Abbas nicht ab.

Wenige Tage vor der Wahl hatte der israelische Regierungschef Benjamin Netanyahu für den Fall eines Sieges die Annexion jüdischer Siedlungsgebiete im Westjordanland angekündigt. Die UNO betrachtet sämtliche israelische Siedlungen in den besetzten Palästinensergebieten als illegal. Die Friedensgespräche zwischen Israelis und Palästinensern liegen seit 2014 auf Eis.




Kommentieren