Letztes Update am Di, 09.04.2019 21:35

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UN-Sicherheitsrat berät über Krise in Venezuela



New York/Caracas (APA/AFP) - Der UN-Sicherheitsrat kommt am Mittwoch (17.00 Uhr MESZ) zu Beratungen über die humanitäre Krise in Venezuela zusammen. Einem internen UN-Bericht zufolge haben sieben Millionen Venezolaner keinen regelmäßigen Zugang zu Essen und medizinischer Versorgung und sind auf Hilfen angewiesen. Das entspricht rund 24 Prozent der venezolanischen Bevölkerung.

Staatschef Nicolás Maduro macht US-Sanktionen für die Wirtschaftskrise mit dramatischen Versorgungsengpässen verantwortlich. Oppositionsführer Juan Guaidó, der sich im Jänner selbst zum Interimsstaatschef erklärt hatte, sieht die Verantwortung bei der Regierung. Der Machtkampf zwischen Maduro und Guaidó lähmt das Land schon seit Monaten.

~ WEB http://www.un.org/en/ ~ APA565 2019-04-09/21:30




Kommentieren