Letztes Update am Mi, 10.04.2019 22:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Volleyball: Aich/Dob stellte in Finalserie gegen Waldviertel auf 1:0



Bleiburg (APA) - Titelverteidiger Aich/Dob hat am Mittwoch in der „best of seven“-Finalserie der DenizBank Volley League wie erwartet auf 1:0 gestellt. Die Kärntner besiegten Union Waldviertel in einer Neuauflage des vorjährigen Titel-Duells 3:1 (20,21,-17,18). Spiel zwei findet am Sonntag (20.25 Uhr, live ORF Sport +) mit Heimrecht für die Waldviertler in Zwettl statt.

Nach einem 0:4 in der Finalserie 2018 war der Herausforderer auch diesmal als Außenseiter in den Vergleich gegangen. Im Saisonverlauf wurde kein Match gegen den Grunddurchgangssieger und MEVZA-Cup-Finalisten gewonnen. Die Gastgeber standen in den ersten zwei Sätzen auch kompakt, agierten druckvoll, in Durchgang drei erreichten die Gäste aber ihr Ziel eines Satzgewinns. Letztlich machte der Favorit jedoch noch recht sicher den ersten von vier nötigen Schritten zum Meistertitel.

Aich/Dob-Manager Martin Micheu war mit dem Auftreten seiner Truppe allerdings nicht ganz zufrieden: „Es war nicht die Atmosphäre eines Finales, einige sind zu lax aufgetreten. Es ist noch eine Steigerung notwendig.“ Für Max Landfahrer war am wichtigsten, den Sieg eingefahren zu haben. „Es war phasenweise sehr, sehr schwierig. Im dritten Satz haben wir unser Eigenfehler-Pensum aufgebraucht“, meinte der Nationalspieler. Micheu wie Landfahrer hielten jedenfalls eine Steigerung in Spiel zwei für nötig.

Die Waldviertler wiederum zogen aus dem klaren Satzgewinn Selbstvertrauen. „Ich bin absolut nicht unzufrieden“, meinte denn auch Werner Hahn, Sportlicher Leiter der Gäste. „Die Burschen haben gezeigt, was in ihnen steckt.“ Top-Mann Lars Bornemann sah im ORF-Interview hingegen noch etwas Luft nach oben, war für den Palmsonntag zuversichtlich: „Wir kommen Vollgas zurück. Wir müssen nur unser Block/Defense-Spiel spielen. Und unser Service muss besser werden.“

Im ersten Duell um Platz drei stellte UVC Graz bei Ried/Innkreis mit einem 3:0-Erfolg auf 1:0. Auch hier geht es „best of three“.

Ergebnis „best of seven“-Finalserie DenizBank Volley League - 1. Spiel in Bleiburg:

SK Posojilnica Aich/Dob - Union Raiffeisen Waldviertel 3:1 (20,21,-17,18). 2. Spiel am Sonntag (20.25 Uhr, live ORF Sport +) in Zwettl.




Kommentieren