Letztes Update am Fr, 12.04.2019 11:29

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zahlungsdienst Nexi geht am Dienstag in Mailand an die Börse



Rom (APA) - Das Börsendebüt des italienischen Zahlungsverkehrsdienstleisters Nexi ist am kommenden Dienstag geplant. Die Aktie des Spezialisten im Bereich digitaler Zahlungssysteme startet mit einem Preis von 9 Euro, teilte Nexi in einer Presseaussendung am Freitag mit. Damit würde Nexi mit 7,3 Milliarden Euro bewertet.

Der Börsengang ist der größte in Europa in diesem Jahr. Verschiedene Banken wie BPM, Creval, MPS und Ubi Banca, die zusammen 7 Prozent der Nexi-Anteile hielten, haben ihre Beteiligungen verkauft. Ausgegeben wurden im Rahmen einer Kapitalerhöhung neue Aktien im Wert von 700 Millionen Euro, die zum Schuldenabbau des von den Finanzinvestoren Advent, Bain Capital und der italienischen Clessidra kontrollierten Unternehmens dienen sollen.

Die in Mailand etablierte Gesellschaft, die 44,1 Millionen Kreditkarten und 2,7 Milliarden digitale Transaktionen jährlich verwaltet, will das mit dem Börsengang eingetriebene frische Kapital für ihr Wachstum nutzen. 850 Mio. Euro beträgt Nexis Jahresumsatz, der Gewinn lag 2017 bei 80 Mio. Euro. Nexi ist Marktführer im digitalen Zahlungsverkehr in Italien. Das Unternehmen unterhält Partnerschaften mit allen großen italienischen Banken.




Kommentieren