Letztes Update am Fr, 12.04.2019 17:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mindestens sieben Tote bei Brand auf Werkstattgelände in Hanoi



Hanoi (APA/AFP) - Bei einem Brand auf einem Werkstatt- und Lagergelände in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Ein Mensch sei am späten Freitagnachmittag noch vermisst worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur VNA. Das Feuer brach in einer kleinen Fabrik aus, in der Wertstofftonnen und Beutel für Kieselgel hergestellt wurden.

Mehrere benachbarte Werkstätten und Lagerhallen brannten ebenfalls nieder. Die Ursache war zunächst unklar, die Polizei leitete Ermittlungen ein. Das Feuer war in den frühen Morgenstunden ausgebrochen. Die Flammen hätten sich rasend schnell ausgebreitet, berichtete ein Augenzeuge der staatlichen Internetseite „VnExpress“. „Niemand konnte sich ihnen nähern.“ Erst im Morgengrauen konnte die Feuerwehr den Brand löschen.

Aufnahmen vom Brandort zeigten, wie Feuerwehrmänner Leichen aus den verkohlten Trümmern bringen, über denen ein Blechdach eingestürzt war.

Großbrände kommen in Vietnam wegen mangelnder Feuerschutzmaßnahmen und unterbesetzten und schlecht ausgerüsteten Feuerwehren häufig vor. Erst im vergangenen Jahr starben bei einem Feuer in einer Wohnanlage von Ho-Chi-Minh-Stadt 13 Menschen. 2016 waren bei einem Feuer in einer Karaoke-Bar in Hanoi ebenfalls 13 Menschen ums Leben gekommen.




Kommentieren