Letztes Update am So, 14.04.2019 16:05

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sieben Tage Wirtschaft - Die Woche 15.04. bis 21.04. - AKTUALISIERT



Wien (APA) - Die kommende Karwoche bringt einen deutlichen Rückgang bei Medienterminen. Zudem wurden zwei vorgesehene Termine im Prozess der Stadt Linz gegen die BAWAG rund um einen Swap-Deal abgesagt. Wir erfahren die Inflationsrate vom März. Die US-Notenbank veröffentlicht Daten zur Konjunktur. In Brüssel gibt es einen EU-Agrarministerrat. Die US-Unternehmen läuten die Berichtssaison ein.

Am Montag kommen die Agrarminister der EU-Länder am Montag zusammen. Die Bank Austria publiziert ihren Konjunkturbericht für April, die Abbaubank Immigon ihre Jahreszahlen für 2018.

Am Dienstag (und Freitag) hätte der Prozess der Stadt Linz gegen die BAWAG weitergehen sollen. Aufgrund eines Abwahlantrages der BAWAG-Seite gegen den Richter sagte dieser diese beiden Verhandlungstermine aber ab. Eine IMAS-Studie über Aufstieg durch Leistung wird in Linz präsentiert.

Die Inflationsrate vom März in Österreich und in der Eurozone wird am Mittwoch bekannt. Am Vormittag veröffentlicht die deutsche Regierung ihre Frühjahresprojektion, am Abend die US-Notenbank ihre Konjunkturerwartungen in Form des „Beige Book“. Ein Bericht über Shopping-Center in Österreich steht an.

Die Industriellenvereinigung nutzt den Donnerstag für ein Pressegespräch über die Konjunktur im 1. Quartal

Das Handelsgericht Wien lässt sich auch vom Karfreitag nicht davon abbringen, einen Verhandlungstag zum Prozess Linz gegen BAWAG anzuberaumen.




Kommentieren