Letztes Update am So, 14.04.2019 17:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Medien: Belgische Behörden nahmen Mann unter Terrorismusverdacht fest



Brüssel (APA/AFP) - Die belgischen Behörden haben laut Medienberichten einen Mann unter Terrorismusverdacht festgenommen. Der 22-Jährige sei am Samstag in seiner Wohnung in Wavre südlich von Brüssel gefasst worden, meldeten der Sender RTL und die Zeitung „Dernière Heure“ am Sonntag. Er solle im Zuge von Ermittlungen zu nicht näher genannten terroristischen Aktivitäten vernommen werden.

„Dernière Heure“ berichtete, der Mann habe einen unmittelbar bevorstehenden Anschlag vorbereitet. Die Staatsanwaltschaft war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Jihadisten hatten in den vergangenen Jahren mehrere Anschläge in Belgien verübt. Bei Selbstmordanschlägen in einer Brüsseler U-Bahn-Station und am Flughafen der belgischen Hauptstadt waren im März 2016 insgesamt 32 Menschen getötet und Hunderte weitere verletzt worden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren