Letztes Update am So, 14.04.2019 20:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Klettern: Jessica Pilz Fünfte beim Boulder-Weltcup in Moskau



Moskau (APA) - Jessica Pilz hat den Boulder-Weltcup in Moskau auf dem fünften Platz beendet und sich damit für den 21. Rang beim Saisonauftakt in Meiringen rehabilitiert. Sandra Lettner wurde Zwölfte. Erneut in der Qualifikation ausgeschieden war Jakob Schubert (27.). Die Siege gingen an die Slowenen Janja Garnbret und Jernej Kruder.

Ein Augenmerk lag wegen der laufenden Olympia-Qualifikation auch auf dem Kombinierer- und dem Speed-Bewerb. Pilz, Schubert, Lettner und Georg Parma zählten innerhalb der Kletter-Allrounder zu den schnellsten Athleten. Weltcuppunkte gab es für Österreichs Spezialisten Alexandra Elmer (21.) und Laura Lammer (26.) sowie Lukas Knapp (28.).

„In beiden Läufen persönliche Bestzeit zu erzielen und zu sehen, dass ich im Vergleich zu den anderen Kombiniererinnen voll mit dabei bin, hat sehr gut getan. Das machte dann gleich einen riesen Unterschied, mit so einem positiven Gefühl in den Boulderbewerb zu starten“, sagte Pilz. Die nächsten vier Weltcup-Bewerbe gehen in China über die Bühne.




Kommentieren