Letztes Update am Mo, 15.04.2019 09:26

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Finale für „Game of Thrones“: Großer Andrang bei Kinopremiere in Wien



Wien (APA) - Das Warten hat ein Ende: Lange haben Fans der Fantasyserie „Game of Thrones“ dem Finale des epischen Kampfes um das Reich Westeros entgegengefiebert, in der Nacht zum Montag ist nun die achte Staffel auf HBO angelaufen. Vielen war der heimische Bildschirm aber offenbar zu klein, weshalb bei den Premieren in fünf Kinos österreichweit großer Andrang herrschte.

In Wien zog sich die Schlange vor dem Apollo Kino in den frühen Morgenstunden am Montag bis weit in die nächste Querstraße. Laut den Veranstaltern seien einige „Game of Thrones“-Anhänger sogar bereits am Sonntagabend gekommen und hätten vor dem Kino campiert, um sicher einen Platz zu ergattern. Gekreuzte Schwerter und mächtige Drachen standen aber auch in Linz, Graz, Innsbruck und Salzburg auf dem Programm. Insgesamt seien rund 3.000 Besucher gezählt worden.

„Game of Thrones“, das auf der gleichnamigen Buchreihe von George R.R. Martin basiert, gehört zu den aktuell erfolgreichsten Fernsehserien. Vorlage wie filmische Umsetzung zeichnen sich nicht nur durch ein enorm reichhaltiges Figurenensemble und verschachtelte Erzählstränge aus, sondern auch durch etliche überraschende Tode von zentralen Charakteren. Selbst Publikumslieblinge sind demnach nicht gefeit davor, frühzeitig das Zeitliche zu segnen.

Wie die Serie nun endet, darüber wird eifrig spekuliert. Seit Staffel sechs gibt es nämlich keine literarischen Anhaltspunkte mehr, harrt Martins auf Deutsch unter dem Titel „Das Lied von Eis und Feuer“ erschienene Saga nach Band fünf doch noch immer ihrer Fortsetzung. Gänzlich vorbei sein wird es mit den Abenteuern in Westeros allerdings nicht: Neben den sechs finalen Episoden hat HBO bereits fünf Nachfolgeserien angekündigt. Hierzulande ist „Game of Thrones“ bei Sky zu sehen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren