Letztes Update am Mo, 15.04.2019 10:20

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Grazer Jugendliche kurz nach Raubüberfall in Stadtpark geschnappt



Graz (APA) - Fünf Jugendliche haben am Sonntagnachmittag in Graz an einem Eingang zum Stadtpark eine Frau (26) und einen Mann (25) überfallen. Dabei wurde der Mann leicht verletzt, der Frau die Handtasche geraubt. Die beiden Opfer hielten eine Polizeistreife an, die wenig später zwei der Räuber schnappen konnte. Sie wurden ins Polizeianhaltezentrum gebracht, wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte.

Die Frau und ihr Begleiter aus dem Bezirk Graz-Umgebung waren beim Aufgang zwischen dem Karmeliterplatz und dem Stadtpark von den fünf Jugendlichen angegriffen worden. Die Frau war gerade aus der dortigen WC-Anlage gekommen. Das Quintett raubte die Handtasche der 25-Jährigen mit rund 140 Euro, Bankomatkarte und Mobiltelefon. Die leere Tasche wurde später in der Hartiggasse gefunden. Einer der Jugendlichen soll bei dem Überfall einen Schlagring verwendet haben.

Die Steirer stoppten ein Polizeiauto, eine Fahndung wurde eingeleitet. Die Beamten fuhren mit den beiden zum Jakominiplatz, da der Verdacht bestand, dass sich die Täter dort herumtreiben könnten. Tatsächlich entdeckten sie die Jugendlichen dort, die sofort in verschiedene Richtungen davonrannten. Zwei - 15 und 16 Jahre alt - wurden jedoch in der nahen Mondscheingasse geschnappt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren