Letztes Update am Mo, 15.04.2019 13:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Trump-Wiederwahl-Kampagne: 30 Mio US-Dollar Spenden seit Jahresbeginn



Washington (APA/dpa) - Die Kampagne zur Wiederwahl von US-Präsident Donald Trump hat laut US-Medien mehr als 30 Millionen US-Dollar seit Jahresbeginn eingesammelt. Damit habe Trump seinen finanziellen Vorsprung gegenüber den Bewerbern im demokratischen Feld gefestigt, wie mehrere US-Medien in der Nacht zum Montag meldeten.

Der republikanische Amtsinhaber habe nun insgesamt mehr als 40 Millionen US-Dollar (35,4 Mio Euro) auf seinem Wahlkampfkonto.

Fast alle Spenden für den Trump-Wahlkampf lagen im ersten Quartal des laufenden Jahres bei 200 US-Dollar oder darunter, wie die Medien unter Berufung auf die Organisatoren der Kampagne meldete.

Im Rennen um die demokratische Kandidatur für den US-Wahlkampf 2020 haben laut CNN der unabhängige Senator Bernie Sanders (gut 18 Mio Dollar) und die kalifornische Senatorin Kamala Harris (rund 12 Mio Dollar) im ersten Quartal des laufenden Jahres gemeinsam etwa so viel Spenden eingesammelt wie Trump alleine.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Vorwahlen, bei denen die Demokraten ihren Kandidaten für die Präsidentschaftswahl im November 2020 festlegen, beginnen erst in rund einem Jahr.




Kommentieren