Letztes Update am Mo, 15.04.2019 17:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis gibt nach



Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat zwar am Montagnachmittag etwas nachgegeben, aber bleibt nicht weit vom in der vergangenen Woche verzeichneten Fünf-Monatshoch. Gegen 17.00 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 63,36 Dollar und damit um 0,83 Prozent weniger als am Freitag. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 71,13 Dollar gehandelt.

Am Freitagabend hatte die US-Ausrüsterfirma Baker Hughes gemeldet, dass die Zahl der aktiven Bohrlöcher in der vergangenen Woche leicht gestiegen war. Sie erhöhte sich demnach um zwei auf 833. Es war bereits der zweite Anstieg in Folge. In den USA ist die Fördermenge in den vergangenen Monaten gestiegen und liegt derzeit auf einem Rekordniveau von durchschnittlich 12,2 Millionen Barrel pro Tag.

Aufgrund der durch die OPEC-Kürzungen und Produktionsausfälle in Libyen verursachte beträchtliche Angebotslücke stelle die steigende US-Ölproduktion derzeit kein Problem dar, konstatiert Commerzbank-Experte Eugen Weinberg.

Der Goldpreis in London lag am Nachmittag bei 1.285,55 Dollar und damit etwas schwächer gegenüber dem Schlusskurs von Freitag von 1.289,72 Dollar.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Liste ausgewählter Rohstoffe:

~ Rohöl (USD/Barrel): Zuletzt Änderung (%) Brent 71,13 71,55 -0,59 WTI 63,36 63,89 -0,83 OPEC-Daily 70,44 70,41 +0,04 Edelmetalle (Spot/USD): Gold 1.285,55 1.289,72 -0,32 Silber 14,89 14,96 -0,47 Platin 881,49 891,30 -1,10 Agrarprodukte (USD): Kaffee Robusta 110,60 110,10 +0,45 Kakao 2.427,00 2.424,00 +0,12 Zucker 337,40 329,60 +2,37 Mais 167,00 169,25 -1,33 Sojabohnen 900,00 895,25 +0,53 Weizen 177,25 177,00 +0,14 ~




Kommentieren