Letztes Update am Mo, 15.04.2019 17:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UIAG verkauft ihren Anteil an der LCS Holding



Wien/Wels (APA) - Die börsennotierte Unternehmens Invest AG (UIAG) hat mit heutigem Datum ihren 32,5-Prozent-Anteil an der LCS Holding GmbH an die Knünz GmbH veräußert. Der Verkaufspreis für die Beteiligung betrage insgesamt 4,997.082 Euro, teilte die UIAG am Montag mit.

Für die UIAG als Industrieholding stelle der Verkauf einen „gelungenen Exit“ dar. Neben einem Return on Investment im zweistelligen Prozentbereich bedeute der Schritt für die UIAG eine konsequente Fortsetzung der Strategie, bei ihren Beteiligungen die industrielle Führerschaft innezuhaben.

Im November 2014 war die UIAG bei der Vorarlberger LCS Holding GmbH eingestiegen.

Der Geschäftsmann Rudolf Knünz zählt mit seinen Firmen zu den maßgeblichen Aktionären der UIAG.

~ ISIN AT0000816301 WEB http://www.uiag.at ~ APA342 2019-04-15/17:16




Kommentieren