Letztes Update am Mo, 15.04.2019 18:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


VIG hält 10-Prozent-Anteil an s Immo - Nachmeldung erfolgt



Wien (APA) - Die Vienna Insurance Group (VIG) hat offiziell eingeräumt, dass sie - auch nach dem vorjährigen Verkauf eines 10,22-prozentigen Anteils an der s Immo - aktuell weiterhin ein ungefähr 10 Prozent umfassendes Paket an dem ebenfalls börsennotierten Immobilienunternehmen hält, Wert knapp 130 Mio. Euro.

Aktuell hält der Versicherungskonzern 6,644.312 Aktien der s Immo AG, wie aus einer nachträglich erfolgten Pflichtmitteilung bzw. einer Klarstellung dazu von Montag hervorgeht, über die zuerst Bloomberg berichtet hatte. Die ursprüngliche Meldepflicht hatte sich auf 6,124.312 s-Immo-Aktien bezogen, die 9,15 Prozent der Stimmrechte entsprachen. Gehalten werden die s-Immo-Aktien über Fonds der Erste Asset Management GmbH.

Vorige Woche hatte Bloomberg berichtet, die VIG wolle sich von dem 10-Prozent-Anteil trennen. Aus dem Assekuranzkonzern gab es dafür keine Bestätigung, auch nicht dafür, ob bzw. in welcher Form die Aktien gehalten werden. Im Frühjahr 2018 hatte sich die - mittlerweile in der Wiener Städtischen aufgegangene - VIG-Tochter s Versicherung von einem 10,22-prozentigen Anteil an der s Immo getrennt; 7,28 Prozent gingen an den Tiroler Investor Rene Benko, dessen Familie Benko Privatstiftung damals auf 29,14 Prozent aufgestockte; das Paket ging kurz darauf für 390 Mio. Euro an die Immofinanz, die damit noch heute größter s-Immo-Aktionär ist.

~ ISIN AT0000652250 AT0000908504 WEB http://www.simmoag.at

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

http://www.vig.com ~ APA385 2019-04-15/18:35




Kommentieren