Letztes Update am Di, 16.04.2019 08:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich gut behauptet erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienexperten erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Dienstag mit gut behaupteter Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund einen Punkt über dem Schluss-Stand vom Montag (3.248,83) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 3.245,00 und 3.265,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 3.225,00 Punkten aus.

Datenseitig steht die ZEW-Umfrage aus Deutschland am Programm. Der vorauslaufende Indikator habe sich seit dem Oktobertief inzwischen fünf Mal in Folge verbessert, schreibt der Helaba-Experte Ralf Umlauf. Die Chancen auf einen weitern Anstieg stünden gut, heißt es weiter. Aus den USA werden Zahlen zum NAHB-Index des Baugewerbes erwartet.

Während die Berichtsaison in Deutschland und den USA schon gestartet ist, bleibt der Unternehmenskalender in Wien noch leer.

Am Freitag hatte der ATX um 1,40 Prozent höher bei 3.215,63 Punkten geschlossen und damit den fünften Handelstag in Folge Gewinne eingefahren. Bei den Einzelwerten legten die Aktien von Porr um 1,85 Prozent zu. Der Baukonzern hatte sich einen 129 Mio. Euro schweren Auftrag in Rumänien gesichert. Auch die Bankwerte konnten ihre jüngsten Kursgewinne weiter ausbauen.

Am Montag hatte der ATX um 1,03 Prozent höher bei 3.248,83 Punkten geschlossen.

Die größten Kursgewinner im prime market am Montag:

~ Polytec +4,00% 9,89 Euro Strabag +3,65% 29,85 Euro Lenzing +3,21% 101,20 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Montag:

~ AG -3,31% 32,10 Euro Valneva -1,72% 3,44 Euro CA Immo -0,95% 31,25 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA073 2019-04-16/08:47




Kommentieren