Letztes Update am Di, 16.04.2019 10:55

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tödlicher Pyrotechnik-Unfall: Verkäufer fasste ein Jahr aus



Ried im Innkreis (APA) - Nach einem tödlichen Unfall mit einer Kugelbombe bei einem Silvesterfeuerwerk im Innviertel hat der 55-jährige Verkäufer des pyrotechnischen Artikels im Prozess am Dienstag im Landesgericht Ried im Innkreis ein Jahr Haft ausgefasst. Davon werden acht Monate bedingt nachgesehen. Der Schuldspruch erfolgte wegen grob fahrlässiger Tötung. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren