Letztes Update am Di, 16.04.2019 11:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Notre Dame - Österreicherin erwartet Zusammenstehen



Wien/Paris (APA) - Zusammenhalt der Franzosen einen Wiederaufbau Notre Dame betreffend erwartet die Österreicherin Gabriele Kecht-Massin, die seit 30 im Großraum Paris lebt. Sie glaube schon, dass die Kathedrale auch im laizistischen Frankreich ein starkes Symbol darstelle und das über die Stadtgrenzen von Paris hinaus. Zudem hätten vermögenden Familien bereits großzügige Spenden angekündigt.

Kecht-Massin selbst hat die Ereignisse erst in der U-Bahn mitbekommen, als sie vom Institut, an dem sie unterrichtet, heimgefahren war. Der Zug sei überfüllt gewesen, völlig unüblich für die Tageszeit und es habe „Grabesstille“ geherrscht, berichtete sie am Dienstag auf APA-Anfrage. Eine Sitznachbarin habe dann geklagt, dass Verwandte morgen auf Besuch kommen wollten, just um Notre Dame zu sehen. Als Kecht-Massin dann in ihrem Wohnviertel Charenton angekommen war, hätten die Kirchenglocken geläutet.




Kommentieren