Letztes Update am Di, 16.04.2019 11:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zwei Jugendliche wegen Graffiti in Klosterneuburg angezeigt



Klosterneuburg (APA) - Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren sollen in Klosterneuburg (Bezirk Tulln) zu Jahresbeginn Hausfassaden mit Graffiti bemalt haben. Dem Duo wurden nach Polizeiangaben vom Dienstag 35 Sachbeschädigungen zugeordnet. Beide Burschen wurden der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt. Der 16-Jährige war geständig und leistete volle Schadenswiedergutmachung, sein Komplize bestritt die Taten.

Die Beschädigungen der Fassaden sollen ab dem 11. Jänner stattgefunden haben. Am 1. Februar erwischte ein mit der Überwachung betrauter Detektiv den 16-Jährigen, „als dieser einen Streugutbehälter mit einem schwarzen Lackstift beschmierte“, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung mit. Der Detektiv rief die Exekutive, bei den Ermittlungen am Tatort wurde auch der 15-Jährige angehalten.




Kommentieren