Letztes Update am Di, 16.04.2019 11:40

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


46-Jähriger bedrohte Kellnerin in Osttirol mit Pistole - Festgenommen



Matrei in Osttirol/Kals (APA) - Nachdem am Sonntag eine Kellnerin in Huben in Osttirol mit einer Pistole bedroht und ihre Geldbörse gestohlen worden ist, hat die Polizei am Montag einen 46-jährigen Tatverdächtigen geschnappt. Bei der „Tatwaffe“ handelt es sich laut Polizei um eine Spielzeugpistole. Auch ein Großteil der Beute wurde sichergestellt.

Der Mann hatte am Sonntag gegen 22.00 Uhr das Lokal betreten und die Kellnerin bedroht. Mit ihrer Geldtasche flüchtete er zunächst zu Fuß. Unter Beteiligung zahlreicher Polizeistreifen wurde umgehend eine Alarmfahndung ausgelöst, wie die Exekutive mitteilte.

Schließlich wurde noch in der Nacht auf Montag ein 46-jähriger Österreicher in Kals am Großglockner festgenommen. Bei seiner Vernehmung habe der Mann bereits ein umfangreiches Geständnis abgelegt, hieß es von der Polizei. Bei ihm wurden zudem eine geringe Menge Kokain, Marihuana sowie ein Schlagring sichergestellt. Der Mann wurde in die Justizanstalt Innsbruck gebracht.




Kommentieren