Letztes Update am Di, 16.04.2019 16:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EU-Parlament bestätigte Komplettverbot des Elektrofischens



Straßburg (APA/AFP) - Das EU-Parlament hat endgültig ein vollständiges Verbot der umstrittenen Fangmethode des Elektrofischens beschlossen. Die Abgeordneten in Straßburg bestätigten am Dienstag eine Einigung mit den Mitgliedstaaten, die ein Ende der bestehenden Ausnahmeregelung zu Forschungszwecken bis zum 1. Juli 2021 vorsieht.

Beim Elektrofischen scheuchen Elektroden an Schleppnetzen am Meeresboden Plattfische wie Schollen und Seezungen sowie Krabben auf, um sie in die Netze zu treiben. In der EU ist die Methode bereits untersagt. Jedoch nutzen nach Angaben der EU-Kommission rund 80 niederländische Fangschiffe eine Ausnahmeregelung, die Elektrofischen zu Forschungszwecken erlaubt.

Ursprünglich wollte die EU-Kommission das bestehende Verbot des Elektrofischens aufheben. Im Parlament regte sich daraufhin jedoch heftiger Widerstand, der schließlich dazu führte, dass auch die bestehende Ausnahme vom Verbot gestrichen wurde.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren