Letztes Update am Di, 16.04.2019 17:55

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Montana Tech legte 2018 bei Umsatz und Gewinn kräftig zu



Menziken (APA) - Die in der Schweiz börsennotierte Industriegruppe Montana Tech Components (MTC) des österreichischen Investors Michael Tojner hat 2018 ihren Umsatz vor allem durch die vollständige Integration der Asta-Gruppe um 43,5 Prozent auf 1,22 Mrd. Euro gesteigert. Der operative Gewinn (EBIT) erhöhte sich um 44,2 Prozent auf 83,5 Mio. Euro, wie das Unternehmen am Dienstagnachmittag mitteilte.

Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) betrug 148,1 Mio. Euro (+34,9 Prozent), unterm Strich blieb ein Periodenüberschuss von 47,2 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge der Montana-Gruppe betrug 12,2 Prozent (2017/Q4: 12,9 Prozent) und EBIT-Marge 6,9 Prozent (2017/Q4: 6,8 Prozent).

Für heuer geht Tojners Industriegruppe von einer weiterhin positiven Geschäftsentwicklung aus. Investiert werden soll vor allem in der Division Aerospace mit dem neuen Standort Baia Mare und der Division Energy Storage mit einer weiteren deutlichen Ausweitung der Produktionskapazität für wiederaufladbare kleine Lithium-Ionen-Batterien.

~ ISIN CH0107020692 WEB http://www.montanatechcomponents.com/ ~ APA461 2019-04-16/17:52




Kommentieren