Letztes Update am Mi, 17.04.2019 15:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Einheitswerte) - Vier Gewinner und zwei Verlierer



Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch 4 Kursgewinnern 2 -verlierer und 4 unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren K mit 1.450 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Manner mit plus 6,10 Prozent auf 87,00 Euro (50 Aktien), Rath mit plus 2,61 Prozent auf 23,60 Euro (5 Aktien) und BKS BANK mit plus 1,19 Prozent auf 17,00 Euro (600 Aktien).

Die beiden Verlierer waren SW Umwelttechnik mit minus 8,33 Prozent auf 19,80 Euro (500 Aktien) und KTM mit minus 1,85 Prozent auf 53,00 Euro (1.450 Aktien).

Im direct market plus legten die Titel von Athos um 2,40 Prozent auf 42,60 Euro zu (25 Stück) und Sanochemia verteuerten sich um 1,67 Prozent auf 1,83 Euro (1.795 Stück). Die Papiere der Deutsche Werte Holding verbilligten sich hingegen um 2,35 Prozent auf 4,98 Euro (1.180 Stück) und startup300 fielen um 3,71 Prozent auf 6,74 Euro (284 Stück).

Die startup300-Tochter JFDI GmbH hat eine Absichtserklärung zur Gründung eines Joint Ventures für die Errichtung und den Betrieb des Coworking-Space Talent Garden Budapest unterzeichnet. Die Gespräche mit Hiventures und StartupCampus Incubator über die Gründung des Joint Venture Unternehmens sollen bis 30. September 2019 abgeschlossen sein, teilte das Unternehmen mit.




Kommentieren