Letztes Update am Mi, 17.04.2019 20:11

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA und China wollen Handelsabkommen Ende Mai/ Anfang Juni - WSJ



Peking/Washington (APA/dpa-AFX) - Die USA und China streben laut einem Medienbericht die Unterzeichnung eines Handelsabkommen für Ende Mai oder Anfang Juni an. Man habe sich auf einen vorläufigen Plan für neue Treffen geeinigt, um einen Abschluss zu erreichen, berichtet das „Wall Street Journal“ am Mittwoch unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

US-Handelsbeauftrager Robert Lighithizer soll in der Woche ab dem 29. April nach Peking reisen. Der chinesische Vertreter Liu He werde dann in der Woche ab dem 6. Mai nach Washington kommen.

Die Handelsgespräche dauern derzeit an. Die USA und China hatten vorherige Zeitpläne immer wieder nicht eingehalten. US-Präsident Donald Trump hatte noch Anfang April davon gesprochen, dass man kurz vor einer Einigung stehe.




Kommentieren