Letztes Update am Do, 18.04.2019 10:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Eröffnung) - ATX am Vormittag schwächer



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich am Donnerstag im Frühhandel schwächer präsentiert. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 3.269,41 Punkten nach 3.292,34 Einheiten am Mittwoch errechnet, das ist ein Minus von 22,93 Punkten bzw. 0,70 Prozent.

Nach sieben Handelstagen in Folge mit Kursgewinnen lag der heimische Leitindex am Vormittag nun wieder klar im Minus. Das europäische Börsenumfeld präsentierte sich ebenfalls leichter. Die Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland und Frankreich fielen uneinheitlich aus: Während die Barometer für die Dienstleistungsbranchen der beiden Staaten die Erwartungen übertrafen, blieben jene für die Industrie jeweils etwas hinter den Analystenschätzungen zurück.

Belastend für den ATX wirkte vor allem eine Kursschwäche bei den Bankaktien. Die Titel der Raiffeisen Bank International (RBI) fielen um 1,84 Prozent auf 23,53 Euro, die Papiere der BAWAG gaben um 1,38 Prozent auf 44,26 Euro nach und die Anteilsscheine der Erste Group verloren 0,89 Prozent auf 36,74 Euro.

Sehr schwach zeigten sich außerdem die Aktien der voestalpine, die mit einem Minus von 3,04 Prozent auf 29,65 Euro ans ATX-Ende abrutschten. Am Vortag hatten sie noch um gut zwei Prozent zugelegt und damit im Spitzenfeld notiert.

Stärkster ATX-Wert waren am Vormittag die Titel von Do&Co mit einem Plus von 2,16 Prozent auf 75,80 Euro. Die Papiere des Cateringunternehmens waren am Mittwoch mit einem Minus von 3,39 Prozent noch als schwächster ATX-Wert aus dem Handel gegangen. Ebenfalls im Spitzenfeld des Leitindex tendierten die Aktien der Post (plus 0,66 Prozent auf 38,25 Euro) und von Wienerberger (plus 0,29 Prozent auf 20,40 Euro).

Der ATX Prime notierte bei 1.644,87 Zählern und damit um 0,58 Prozent oder 9,53 Punkte tiefer. Im prime market zeigten sich 15 Titel mit höheren Kursen, 18 mit tieferen und drei unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 364.241 (Vortag: 403.956) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 9,11 (11,24) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA115 2019-04-18/09:57




Kommentieren