Letztes Update am Do, 18.04.2019 11:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Madame Tussauds hat nun eine „Selfie Factory“



Wien (APA) - Das Wiener Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds bietet ab morgen, Freitag, eine neue Attraktion: „Sweet Fantasy - The Pop-Up Selfie Factory“. Zwischen überdimensionierten Lollipops, Glitzer-Zuckersack, Geburtstagstorte und natürlich zahlreichen Promis aus Wachs gibt es spezielle Selfie-Points, an denen sich die Besucher in Foto-Posen werfen können. Möglich ist das bis Ende Oktober.

Ein Selfie mit dem King of Rock‘n‘Roll, Elvis Presley, oder der Pop-Sängerin Katy Perry inmitten riesengroßer Lollipops oder mit der französischen Königin Marie Antoinette in einem Bilderrahmen - das soll alles in der neuen Ausstellung von Madame Tussauds möglich sein. Zu den weiteren Wachs-Promis, die für Selfies oder Erinnerungsfotos zur Verfügung stehen, zählen Musik-Legende Udo Jürgens, Pop-Sänger Robbie Williams oder Schauspieler Hans Moser.

Passend zum Thema und als neue Attraktion macht vorübergehend auch eine neue Figur in Wien Station - jene von Kim Kardashian, die als Königin der Selfies gilt und ihre Fans via Instagram und Co. regelmäßig mit Schnappschüssen von sich oder ihrer Familie versorgt. Auch als Wachsfigur macht sie ihrem Image alle Ehre und ist in einer „Selfie Pose“ verewigt, wie ein Madame-Tussauds-Sprecher der APA verriet. Die Figur ist bis Mitte Juli in Wien zu sehen. Die „Selfie“-Schau selbst läuft vorerst bis Ende Oktober.




Kommentieren