Letztes Update am Do, 18.04.2019 16:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Börsen zur Eröffnung überwiegend mit Gewinnen



New York (APA) - Die US-Börsen haben am Donnerstag kurz nach Handelsbeginn überwiegend etwas fester tendiert. Gegen 15.45 Uhr stieg um der Dow Jones Industrial Index um 52,60 Einheiten oder 0,20 Prozent auf 26.502,14 Zähler. Der S&P-500 Index gewann 5,31 Punkte oder 0,18 Prozent auf 2.905,76 Zähler. Der Nasdaq Composite Index fiel hingegen um 3,50 Punkte oder 0,04 Prozent knapp auf 7.992,58 Einheiten.

Konjunkturdatenseitig standen zunächst die US-Einzelhandelsumsätze auf dem Programm. Diese sind im März stärker als erwartet gestiegen. Die Erlöse seien um 1,6 Prozent im Vergleich zum Vormonat geklettert, teilte das Handelsministerium mit. Volkswirte hatten lediglich einen Anstieg um 1,0 Prozent erwartet. Es ist der stärkste Anstieg seit September 2017. Im Februar waren die Umsätze noch um 0,2 Prozent gefallen. Außerdem könnten der Philadelphia-Fed-Index sowie die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Impulse liefern.

Anlässlich der anlaufenden Berichtssaison bleiben am heutigen Handelstag Unternehmenszahlen im Fokus. Der Kreditkartenanbieter American Express ist aufgrund hoher Ausgaben mit deutlich weniger Gewinn ins Geschäftsjahr gestartet. Im ersten Quartal fiel der Überschuss im Jahresvergleich um fünf Prozent auf 1,6 Milliarden US-Dollar (1,4 Mrd Euro). Die Erlöse legten zwar um sieben Prozent auf 10,4 Milliarden Dollar zu, blieben damit aber unter den Erwartungen der Analysten. Die Aktie stieg zuletzt um 0,82 Prozent.

Zudem legten Honeywell und BB&T ihre Ergebniszahlen vor. Beide Unternehmen präsentierten Gewinnzahlen, die besser als erwartet ausfielen. Die Papiere des Finanzkonzerns BB&T büßten 1,44 Prozent ein, Honeywell gewannen hingegen 3,12 Prozent. An die Spitze im Dow Jones kletterten Travelers-Aktien mit einem Aufschlag von 3,35 Prozent. Das Unternehmen hatte zuvor ebenfalls Ergebnisse präsentiert, die über den Erwartungen der Marktteilnehmer ausgefallen waren.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Aus Branchensicht büßten - wie zuvor in Europa - Anteilsscheine der Pharmabranche an Wert ein. So befanden sich Pfizer (minus 2,29 Prozent) und Merck (minus 1,35 Prozent) zuletzt am unteren Ende des Dow Jones.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA384 2019-04-18/16:19




Kommentieren