Letztes Update am Do, 18.04.2019 23:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Volker Türk wird Koordinator auf der Chefetage im UNO-Hauptquartier



New York/Wien/Genf (APA) - UNO-Generalsekretär António Guterres hat am Donnerstag den Österreicher Volker Türk zum stellvertretenden Generalsekretär für „strategische Koordinierung“ ernannt. Türk, der seit 2015 als stellvertretender UN-Hochkommissar für Flüchtlinge (UNHCR) in Genf tätig ist, löst im Juli den Chilenen Fabrizio Hochschild Drummond ab.

Auf seinem neuen Posten werde Türk „dafür sorgen, dass die strategische Analyse, die dem Generalsekretär von den Ressorts Politik, Friedenssicherung, nachhaltige Entwicklung, humanitäre Hilfe, Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit in der Geschäftsstelle vorgelegt wird, kohärent ist“.

Türk werde den Vorsitz im Komitee der stellvertretenden Generalsekretäre führen und als Sekretär des Exekutiv-Ausschusses fungieren, heißt es in einer Presseausendung. Er verfüge über 30 Jahre Erfahrung im Bereich des internationalen Schutzes von Flüchtlingen und Staatenlosen, Lobbyarbeit und humanitärer Arbeit im weiteren Sinne.

Türk hat an der Universität Wien in Völkerrecht promoviert. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Völkerrecht der Universität Linz sowie am Institut für Strafrecht der Universität Linz. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zu den Themen internationales Flüchtlingsrecht und Menschenrechte vorzuweisen.

~ WEB http://www.un.org/en/

http://www.unhcr.org ~ APA512 2019-04-18/23:00




Kommentieren