Letztes Update am Fr, 19.04.2019 10:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Übersicht über die Filmstarts der kommenden Woche



Wien (APA) - Ab 24. April:

~ AVENGERS: ENDGE USA 2019 181 min Regie: Joe Russo, Anthony Russo Mit: Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Scarlett Johansson, Chris Hemsworth, Brie Larson, Josh Brolin, Chris Pratt, Jeremy Renner, Paul Rudd https://disney.de/filme/avengers-endgame DIE APA WIRD AUFGRUND EINER WELTWEITEN SPERRFRIST DIE KRITIK AM DONNERSTAG, 24. APRIL, UM 00.01 UHR VERSENDEN ~ Das Ende des vorigen „Avengers“-Films, gestartet im Frühjahr 2018 („Infinity War“), dürfte manch einem Fan der Reihe noch in den Knochen stecken: Bösewicht Thanos hatte da mal eben die Hälfte des Universums ausgelöscht. Auch ein Teil des Superhelden-Teams der Avengers musste dran glauben. Nun rüsten sich die Verbliebenen für eine allerletzte Schlacht, das große „Endgame“. Mehr als drei Stunden lang soll dieses, von Comic-Anhängern aus aller Welt herbeigesehnte Finale sein. Mit dabei wieder altbewährte Figuren wie Iron Man, Black Widow, Ant-Man. Und: Der große, im vergangenen Herbst gestorbene Comicfiguren-Erfinder Stan Lee soll hier in seinem letzten Gastauftritt zu sehen sein.

Ab 26. April:

~ EIN LETZTER JOB GB 2018 108 min Regie: James Marsh Mit: Michael Caine, Tom Courtenay, Jim Broadbent, Ray Winstone, Michael Gambon www.constantinfilm.at/kino/ein-letzter-job.html; www.workingtitlefilms.com/film/king-of-thieves DIE APA HAT HEUTE, FREITAG, UNTER APA091 EINE AUSFÜHRLICHE FILMKRITIK VERSENDET ~ Brian Reader (Michael Caine) hat seine besten Jahre hinter sich. Seit seine geliebte Ehefrau gestorben ist, hat er sämtliche Lebensfreude verloren. Auch die Gesundheit macht langsam nicht mehr mit. Dann aber beschließen vier seiner mittlerweile ebenfalls im Rentenalter angekommenen Räuberkollegen, noch einmal einen Coup zu wagen: Terry (Jim Broadbent), Kenny (Tom Courtenay), Danny (Ray Winstone) und Carl (Paul Whitehouse) wollen gemeinsam mit Brian einen Safe im Londoner Diamantenviertel aufbrechen. Doch nicht alles läuft wie geplant... Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit: Der Hatton Garden Raub aus dem Jahr 2015 gehört zu den spektakulärsten Kriminalfällen jüngerer britischer Geschichte.

~ VORHANG AUF FÜR CYRANO F/B 2018 110 min Regie: Alexis Michalik Mit: Thomas Soliveres, Olivier Gourmet, Mathilde Seigner, Tom Leeb, Lucie Boujenah www.filmladen.at/film/vorhang-auf-fuer-cyrano DIE APA HAT HEUTE, FREITAG, UNTER APA092 EINE AUSFÜHRLICHE FILMKRITIK VERSENDET ~ „Cyrano de Bergerac“ gehört zu den Klassikern der Weltliteratur. Der Poet mit der übergroßen Nase bezirzt heute noch die von Liebe Träumenden. Regisseur Alexis Michalik, der auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnete, hat aus der Entstehung des Werks nun eine typisch französische Komödie gemacht. Mit Wortwitz und Situationskomik wird das Geschehen eines Theaters des Fin de Sciecle skizziert, das auf die Premiere hinarbeitet. So wird mit den typischen Versatzstücken das alte Paris der Belle Epoque wieder zum Leben erweckt.

~ ASCHE IST REINES WEISS CHN/F 2018 135 min Regie: Jia Zhang-ke Mit: Tao Zhao, Fan Liao, Yi‘nan Diao http://stadtkinowien.at/film/1133/ ~ In einer kleinen chinesischen Minenstadt um die Jahrtausendwende ist Qiao - die Freundin des Gangsters Bin - die unumschränkte Chefin. Doch nichts bleibt, wie es war: Die Mine wird geschlossen und Qiao geht für Bin ins Gefängnis. Als sie entlassen wird, ist er bereits über alle Berge. Mit dieser tragischen Lebensgeschichte zeichnet Jia Zhang-ke ein weiteres Porträt des turbokapitalistischen Chinas und setzt dabei ganz auf seine Hauptdarstellerin Tao Zhao, die ihre Qiao als kluge und stolze Überlebende zeichnet.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

~ TEA WITH THE DAMES - EIN UNVERGESSLICHER NACHMITTAG GB 2018 84 min Regie: Roger Michell www.ifcfilms.com/films/tea-with-the-dames DIE APA HAT HEUTE, FREITAG, UNTER APA093 EINE AUSFÜHRLICHE FILMKRITIK VERSENDET ~ Sie zählen zu den berühmtesten Schauspielerinnen Großbritanniens: Judi Dench, Maggie Smith, Joan Plowright und Eileen Atkins. Seit Jahrzehnten stehen sie auf der Theaterbühne oder vor der Kamera und wurden für ihre Verdienste in den Adelsstand erhoben, zu „Dame of the British Empire“. Zudem sind sie bestens befreundet und treffen sich regelmäßig zum Tee. Regisseur Roger Michell durfte dabei sein und filmen. In „Tea with the Dames“ sitzen die Freundinnen gemütlich in einem Landhaus zusammen. Sie erinnern sich an frühere Zeiten am Theater und beim Film, sie erzählen sich alte und neue Klatschgeschichten und plaudern über das Leben im Allgemeinen, insbesondere die Fallstricke des Alters. Ganz wichtig auch die Frage: Müssen adlige Damen ihre Worte wirklich immer genau abwägen?




Kommentieren