Letztes Update am Fr, 19.04.2019 11:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


40-Jährige knallte Wiener Polizistin Türgriff auf den Kopf



Wien (APA) - Ein lautstarker Streit zwischen einer 40-Jährigen und ihrem Sohn in einer Wohnung in der Leopoldstadt ist am Donnerstag völlig aus dem Ruder gelaufen. Weil Zeugen Schreie und Schläge hörten, alarmierten sie die Polizei. Als die Beamten in die Engerthstraße kamen und den Sachverhalt klären wollten, schoss die 40-Jährige einen Türgriff durch die Wohnung und traf eine Polizistin am Kopf.

Die Beamtin sprach zu diesem Zeitpunkt gerade mit dem 17-Jährigen, als die Bulgarin den Griff warf. Der Bursche blieb unverletzt, die Polizistin musste mit einer Platzwunde vom Dienst abtreten, berichtete die Exekutive am Freitag. Die 40-Jährige wurde festgenommen.




Kommentieren