Letztes Update am Sa, 20.04.2019 20:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Kalajdzic schoss Admira 2 - Meinungen



Ma. Enzersdorf (APA) - Meinungen zum Spiel zwischen Admira und Hartberg (2:1):

Reiner Geyer (Admira-Trainer): „Wir waren von Beginn an sehr fokussiert und sind gut ins Spiel gekommen. Wir hätten auch das eine oder andere Tor mehr machen können. Hartberg ist vor der Pause eigentlich zu keiner Chance gekommen. Danach haben die Jungen gut weitergemacht. Wir sind phasenweise zu hoch gestanden, haben das dann korrigiert. Wir haben es am Schluss unnötig spannend gemacht. 70 Minuten war es sehr gut. Den Anspruch, ein komplettes Spiel zu dominieren, haben wir noch nicht.“

Sasa Kalajdzic (Siegtorschütze): „Wir sind heute extrem fahrlässig mit unseren Chancen umgegangen. Wir hätten höher führen müssen. So mussten wir am Ende noch ein bisschen zittern. Der Sieg war aber verdient. Hartberg-Tormann Swete hat auch nicht so schlecht gehalten.“

Markus Schopp (Hartberg-Trainer): „Wir haben lange gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Den Elfer kann man geben, muss man aber nicht. Dann haben wir eine gute Reaktion gezeigt, sind relativ gut im Spiel gewesen. Dass man bei Standards gegen die Admira aufpassen muss, ist bekannt, ist uns bei dem einen Mal aber nicht gelungen. Das macht am Ende den Unterschied aus. Wir wissen, dass wir Luft nach oben haben.“




Kommentieren