Letztes Update am So, 21.04.2019 08:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sri Lanka - Bisher keine Hinweise auf betroffene Österreicher



Colombo/Wien (APA) - Nach den sechs Explosionen in Kirchen und Hotels in Sri Lanka mit Dutzenden Toten und Verletzen am Ostersonntag gibt es bisher keine Hinweise auf betroffene Österreicher. Die Lage sei aber weiter unübersichtlich, hieß es am Sonntag aus dem Außenministerium auf Anfrage der APA.

Die zuständige Botschaft in Indiens Hauptstadt Neu Delhi sei mit den Behörden in Sri Lanka in Kontakt. Bei mehreren Explosionen in drei Kirchen und drei Hotels in Sri Lanka sind am Ostersonntag mehr als 50 Menschen getötet worden. Mehr als 200 weitere Menschen sind verletzt worden. Unter den Opfern waren auch Ausländer, wie die Polizei in Sri Lanka mitteilte.




Kommentieren