Letztes Update am So, 21.04.2019 11:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zwei Verletzte nach Alko-Unfällen in Salzburg



Untertauern/Mittersill (APA) - Auf der Fahrt von Ober- nach Untertauern (Pongau) ist am Samstagabend ein 53-jähriger Mann mit seinem Pkw verunfallt. Der betrunkene Autolenker war in einer Lawinengalerie auf den gegenüberliegenden Fahrstreifen geraten und dort mit der Leitschiene kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Fahrzeug zurück auf die rechte Spur geschleudert und kam dort zum Stillstand.

Der Mann war nach dem Unfall ansprechbar, wies jedoch eine stark blutende Wunde im Bereich der Stirn und Schnittwunden an den Händen auf. Nach der medizinischer Erstversorgung wurde der 53-Jährige ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille.

Auch in Mittersill (Pinzgau) hatte am späten Samstagabend ein 22-jähriger Radfahrer das Problem, aufgrund seiner Alkoholisierung auf der richtigen Straßenseite zu bleiben. Der Mann, der ohne Licht unterwegs war, geriet auf die andere Straßenseite und prallte dort gegen die Seite eines entgegenkommenden Pkw. Der Autolenker konnte nur durch ein geistesgegenwärtiges Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß verhindern. Der Fahrradfahrer wurde verletzt in das Krankenhaus Mittersill gebracht und stationär aufgenommen. Er hatte 1,54 Promille im Blut.




Kommentieren