Letztes Update am So, 21.04.2019 17:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Horror führt an ruhigem Osterwochenende die US-Kinocharts an



New York (APA/dpa) - Die Kinogänger in den USA und Kanada haben die Ostertage am liebsten mit Horror verbracht. „Lloronas Fluch“ aus dem Erzähluniversum der „Conjuring“-Serie landete nach vorläufigen Zahlen der Branchenseite „Hollywood Reporter“ mit 26,5 Millionen Dollar (23,56 Mio. Euro) Einspielergebnis auf dem ersten Platz der Kinocharts in Nordamerika.

Damit hat der Film seine geschätzt neun Millionen Dollar Produktionskosten schon zum Start wieder eingespielt. Auf den Rängen folgten die Superheldenkomödie „Shazam!“ mit 17,3 Millionen Dollar in der dritten Woche und das religiöse Drama „Breakthrough - Zurück ins Leben“. Es kam zum Start auf rund elf Millionen Dollar. Die gesamte Branche erlebte laut „Hollywood Reporter“ das schlechteste Osterwochenende seit 2005.

Nun hoffen die Kinobetreiber auf den Superhelden-Blockbuster „Avengers: Endgame“ in der kommenden Woche. Dem Abschluss der Infinity-Reihe wird der umsatzstärkste Start der Kinogeschichte zugetraut.




Kommentieren