Letztes Update am Mo, 22.04.2019 11:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Ex-Lebensgefährten stritten im fahrenden Wagen um Drogen



Wien (APA) - Ex-Lebensgefährten haben am Ostersonntagvormittag in einem Auto in Wien-Brigittenau um Drogen gestritten. Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer saß eine 28-Jährige in der Leystraße am Steuer und hatte mehrere Ecstasy-Tabletten bei sich. Die wollte ihr Beifahrer, ihr 25-jähriger Ex-Freund, unbedingt haben.

Er griff ihr ins Lenkrad und fragte sie, ob sie sterben wolle. Die 28-Jährige leitete daraufhin eine Notbremsung ein. Er würgte sie, schlug auf sie ein und forderte: „Gib mir das Gift.“ Dann nahm er das Ecstasy an sich und flüchtete. Der Serbe kam aber nicht weit: Er wurde in der Nähe festgenommen. Die 28-Jährige musste unterdessen ihren Führerschein wegen Lenkens unter Suchtmittelbeeinträchtigung abgeben.




Kommentieren