Letztes Update am Di, 23.04.2019 11:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis nach neuen Iran-Sanktionen fester



Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Dienstagvormittag weiterhin mit Gewinnen gezeigt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 74,52 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Donnerstag hatte der Brent-Future zuletzt bei 74,04 Dollar notiert.

Am Montag hat die US-Regierung entschieden, ihre Sanktionen gegen den Iran auszuweiten. Da sich die Sanktionen auf die wichtigste Einnahmequelle, das Ölgeschäft, konzentrieren, sind daraufhin die Ölpreise stark gestiegen. Importe iranischen Öls nach Italien, Griechenland, die Türkei, China, Indien, Japan, Südkorea und Taiwan wurden bisher nicht bestraft. Die acht Staaten gehören zu den wichtigsten Importeuren iranischen Rohöls. Sollten diese Staaten nach einer Frist nun weiter Öl aus dem Iran beziehen, drohen ihnen Sanktionen der Amerikaner.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Montag deutlich auf 72,44 Dollar pro Barrel gestiegen. Am Freitag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 70,83 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit Verlusten. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.273,75 Dollar (nach 1.274,58 Dollar am Donnerstag) gehandelt.




Kommentieren